Im Tal des Omo

Ken Hermann

"Ein Bildband mit Bildungsgewinn." Andrea Beun-tv.de

Das untere Tal des Flusses Omo im Südwesten Äthiopiens ist UNESCO-Weltkulturerbe und eine der schönsten Regionen Afrikas. Das auch als Wiege der Menschheit bekannte Gebiet besticht nicht nur durch seine besondere Landschaft, sondern auch durch die vielfältige Kultur seiner Bewohner. Entlang des Flusses leben seit Jahrhunderten die Stämme der Karo, Mursi oder Hamar, deren ausdrucksstarke Körperbemalung und Rituale weltweit einmalig sind. Ken Hermann hat die Region vielfach besucht. In eindrucksvollen Aufnahmen porträtiert er die selbstbewussten Omo-People, zeigt ihre Lebensweise und Traditionen, aber auch das unvergleichlich schöne Tal und seine Natur. Hermanns Buch ist eine Hommage an eine Region, deren Existenz seit Jahren durch ein Staudammprojekt der äthiopischen Regierung bedroht ist, denn das Gleichgewicht des empfindlichen Ökosystems des Omo wird sich nachhaltig verändern – ein letzter fotografischer Blick auf eine faszinierende, archaische Welt. Die Aufnahmen werden von einem einleitenden Text begleitet, der Geschichte, Bedeutung und aktuelle Entwicklung des Omo-Tals darstellt.

Ken Hermann über seine Arbeit

Format 25 x 33 cm
Hochwertiger Festeinband mit Fadenheftung 
256 Seiten mit über 140 Fotografien in Farbe
Mit Texten von Suzette Frovin und Ken Hermann in Deutsch und Englisch

ISBN 978-3-89823-475-7

45.00 EUR

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht auf die Bilder

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren

Mein Afrika | Timo Heiny

"Der größte Verdienst von Fotograf und Verlag ist, dass das Buch kein…

68.00 EUR

Mein Afrika