Mannheim und seine Bauten Band 1: Stadtplanung und Stadtentwicklung

Stadtarchiv Mannheim (Hg.)

Das Stadtarchiv Mannheim – Institut für Stadtgeschichte und das Mannheimer Architektur- und Bauarchiv e.V. haben es sich zur Aufgabe gemacht, das 1906 erschienene Standardwerk „Mannheim und seine Bauten” bis zum 400. Stadtjubiläum im Jahr 2007 fortzuschreiben.

Mannheim wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts als Festungsstadt auf der Grundlage eines Idealstadtplans angelegt. Die damals geschaffene Quadratestruktur blieb trotz vierfacher Kriegszerstörung der Stadt bis heute erhalten. Der erste Band dokumentiert, wie sich Mannheim im Laufe der letzten vier Jahrhunderte verändert hat und wie es dennoch die „Quadratestadt” blieb. Anschauliche Texte und reiches Bildmaterial zur Stadtplanung und Stadtentwicklung lassen die wechselvolle Geschichte Mannheims und seiner Bauten lebendig werden.

Die beigefügte CD-ROM bietet die Möglichkeit, die bibliophile Rarität „Mannheim und seine Bauten” von 1906 einzusehen.

Format 21,5 x 30 cm
Festeinband
176 Seiten mit ca. 300 Abbildungen
Inklusive CD-ROM „Mannheim und seine Bauten 1606–-1906
Mit Texten in Deutsch”

ISBN 978-3-923003-26-6

38.00 EUR