Mein Mannheim. Außen- und Innenansichten einer Stadt in Gesprächen und Bildern

Sylvia Ballhause

Das Herzstück einer Stadt sind die Menschen, die in ihr Leben, sie gestalten und ihr ein Gesicht verleihen. 30 dieser Menschen „erzählen” in Mein Mannheim Geschichten aus ihrem Leben, die alle eng verwoben sind mit Mannheim. Die Portraitierten sind einerseits von der Stadt geprägt, andererseits haben sie dort ihre Spuren hinterlassen. Zu Wort kommen Personen aus den unterschiedlichsten Schaffensbereichen, Altersgruppen und Herkunftsländern. Es sind größtenteils Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen, aber durch ihre Tätigkeit und Persönlichkeit Mannheim zu der Stadt gemacht haben, die sie ist: vielseitig, weltoffen, schnörkellos, unprätentiös und von herbem Charme. Die Fotos zeigen die Menschen an einem Ort, der eine besondere Bedeutung für sie hat, an dem sie häufig in ihrem Leben Station gemacht haben, der Erinnerungen in ihnen weckt oder ihnen auch als Rückzugsort dient. Die Portraitierten haben diesen Ort selbst gewählt. So entstanden Aufnahmen, die sowohl die Personen als auch die Orte mitunter in einem sehr individuellen, anderen Zusammenhang zeigen als öffentlich wahrgenommen. Das Buch Mein Mannheim ist eine Liebeserklärung an eine Stadt – und eine Hommage an ihre Menschen.

Format 24,5 x 30 cm
Broschiert
72 Seiten mit 30 Abbildungen
Mit Texten von Nadja Encke, Christina Gehrlein und Tanja Binder

ISBN 978-3-923003-94-5

19.90 EUR