Zum Hauptinhalt springen
The Homes of Football

The Homes of Football
Stuart Roy Clarke

Was verdammt noch mal ist mit dem Fußball in den letzten 25 Jahren geschehen? Wie war das eigentlich, ehe die Stadien zu Bühnen einer gigantischen globalen Unterhaltungsindustrie mit Dachmarken wie Champions League wurden? Wie war diese Zeit davor? Erinnert sich noch jemand? Der englische Fotograf Stuart Clarke führt uns mit seinem exklusiv bei den Spielmachern erscheinenden Bildband zurück ins England der frühen neunziger Jahre, in die Zeit der Stehplätze, der Lad-Kultur und Ballonseiden-Trainingsanzüge. In eine Zeit, in der die Profis des FC Arsenal sich von Sonntagmittag bis Sonntagnacht zehn Stunden in einem Pub mit Bier volllaufen ließen. „Auf Stuart Clarkes Fotos“ schreibt Autor Ronald Reng (Der Traumhüter) in seinem in das Buch einführenden Essay, „bleibt der Traum lebendig, das einzigartige Milieu des englischen Fußballs lebe zeitlos fort. Wir sehen die Bilder und fühlen: Das ist England. The home of football. Damals, heute, immer.“

Format 25 × 33 cm

· Festeinband mit Fadenheftung
· 240 Seiten mit ca. 150 Fotografien in Farbe und Schwarz-Weiß
· mit Texten von Ronald Reng und Philipp Köster
· in Deutschland gestaltet, gedruckt und gebunden

ISBN: 978-3-95680-009-2

39,80 Euro inkl. MwSt.

The Homes of FootballThe Homes of FootballThe Homes of FootballThe Homes of FootballThe Homes of FootballThe Homes of FootballThe Homes of FootballThe Homes of Football