Zum Hauptinhalt springen
Flutlichter

Flutlichter
Christoph Buckstegen

Flutlichtspiele haben ihre ganz eigene Magie. Wenn das gleißend helle Licht der Scheinwerfer den grünen Rasen unwirklich erscheinen lässt, die Synthetik-Trikots der Akteure zu flirren beginnen und die Ränge regelrecht abgedunkelt wirken, hat das schon manchen Betrachter von einer Inszenierung reden lassen. Dem Fotografen Christoph Buckstegen war das nicht ausreichend. Das Stadion als Theaterraum erschien ihm als zu schlichter Zugang. Buckstegen interessiert das Offensichtliche nicht, er sucht in seinen Arbeiten stets den anderen, den vielsagenden Blick auf die Dinge. So wählte er für sein Buch ausschließlich alte Stadien mit Flutlichtmasten, die noch dazu fest mit ihrer Umgebung identifizierbar sind und auf diese im wahrsten Wortsinn abstrahlen. Buckstegen fing Schattenspiele ein, Nebeneffekte oder einfach nur Halbdunkelheiten. Um es kurz zu machen: Die Aufnahmen, die Christoph Buckstegen in seinem Buch Flutlichter – seinem bereits zweiten Bildband bei den Spielmachern – zusammengestellt hat, sind wahrlich große Fußballkunst.

Format 30 × 26 cm

· Festeinband mit Fadenheftung und Farbschnitt
· 144 Seiten mit ca. 80 Fotografien in Farbe
· mit einem Vorwort von Christoph Biermann
· in Deutschland gestaltet, gedruckt und gebunden

ISBN: 978-3-95680-011-5

35,00 Euro inkl. MwSt.

FlutlichterFlutlichterFlutlichterFlutlichterFlutlichterFlutlichterFlutlichterFlutlichter