Vorwort der Verleger

 

Liebe Freunde der EDITION PANORAMA,

seit über 18 Jahren steht unser Verlag für hohe Qualität bei Fotografie, Gestaltung, Druck und Bindung. Unser Engagement für hochwertige Bücher und Kalender hat uns zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen beschert. Gerade deshalb werden wir auch weiterhin alle unsere Bücher und Kalender ausschließlich in Deutschland drucken und binden lassen und die Herstellung jedes einzelnen Projektes persönlich betreuen. 


Unsere Neuheiten im Herbst 2015:

 

Eine herausragende Eigenschaft kann man Rudolf Rother mit Sicherheit nachsagen: Durchhaltevermögen. Denn was der passionierte Bergsteiger in über 30 Jahren fotografiert hat und in unserem neuen Buch über sein fotografisches Lebenswerk zu sehen ist, sucht seinesgleichen. Mit Beharrlichkeit und seiner Kamera als ständigem Begleiter hat Rother die Gipfel der Alpen erklommen, um die einmalige Schönheit und Erhabenheit der Alpinen Welt zu dokumentieren. Um einem solchen fotografischen Fundus gerecht zu werden, haben wir uns für eine besondere Ausstattung des Buches entschieden und 45 aufklappbare Fototafeln in das Buch integriert. So lassen sich die majestätischen Gipfelblicke in teilweise bis zu 1,20 Metern genießen.

Beharrlichkeit zeigte auch Christian Blancks Sohn, der ihn an einem sehr frühen Sonntagmorgen zum Spielen mit Autos aufforderte. Dem müden Vater überkommt im Kinderzimmer ein Geistesblitz, die Idee zu einem Buch ist geboren. Für viele sind Spielzeugautos die Helden der Kindheit, an ihnen hängen Erinnerungen an viele Stunden unbeschwerten Spielens, zahlreiche Beulen und Patina machen sie zu Unikaten. Ihnen hat Christian Blanck nun ein Buch gewidmet, denn um einfach in einer Kiste zu vertauben oder in Vergessenheit zu geraten sind sie einfach zu schade.

Etwas fotografisch festzuhalten, damit es nicht in Vergessenheit gerät – das ist auch der Wunsch Timo Heinys. Seit Jahren ist er in entlegene Gebiete Ostafrikas gereist, um die dort ansässigen Stämme und ihre Traditionen kennenzulernen. Dabei hat es lange gedauert, bis er das Vertrauen der Hamar, Mursi, Samburu oder Turkana gewonnen hat, um seine Porträts aufzunehmen. Der schnelle und bezahlte touristische Schnappschuss ist nicht Heinys Sache, Mein Afrika ist vielmehr eine fotografische Verneigung vor den Stämmen und ihren Jahrhunderte alten Kulturen, die zunehmend durch geopolitische Interessen und Landraub zu verschwinden drohen. Kuki Gallmann, weltbekannte Autorin von Ich träumte von Afrika, hat ein Vorwort beigesteuert.

Vom Asien-Kenner Jaroslav Poncar kommt dieses Jahr ein großer Band über Klöster im Himalaja heraus. Poncar hat das Land kurz nach der zögerlichen Öffnung durch die chinesische Regierung besucht, sich tibetischen Nomaden angeschlossen und als erster Besucher aus dem Westen das „Dach der Welt“ von Ost nach West komplett durchquert. Viele der Klöster sind der chinesischen Kulturrevolution zum Opfer gefallen, doch einige habe sie überstanden und wurden lange Zeit von der Außenwelt isoliert. Poncar hat sie aufgesucht, um sie und ihre Kunst zu dokumentieren. Fachkundige Erläuterungen von Christian Luczanits und Jaroslav Poncar erklären den mythologischen und historischen Hintergrund.

Von Holger Spiering haben wir zwei neue Bodensee-Bände im Programm – Der Bodensee ist ein umfangreiches Porträt des Überlinger,- Ober- und Untersees mit zahlreichen großformatigen Panoramen. Spiering ist ein echter „Seehas“, der seine Heimatregion wie seine Westentasche kennt. Sein enormes Bildarchiv ist eines der größten und vollständigsten zur Bodensee-Region – die schönsten Aufnahmen haben wir in sein neues Buch gebracht. Für alle, die vom Bodensee nicht genug bekommen können, gibt es auch einen neuen Band zu den Jahreszeiten am Bodensee – ein Buch voller Farben und Stimmungen, das keine Wünsche offen lässt.

Reiner Sahm präsentiert uns in diesem Jahr einen opulenten Bildband mit beeindruckenden Aufnahmen aus Patagonien, dem südlichsten „Ende der Welt“. Seine weitestgehend im Panoramaformat gehaltenen Fotografien zeigen uns die ganze Vielfalt der Natur von den Vulkanlandschaften, über die endlosen Steppen bis hin zu Gletschern und Fjordlandschaften. Seine Bilder machen Lust, das nach wie vor dünn besiedelte Gebiet einmal selbst zu bereisen, Hans-Joachim Aubert erklärt uns in einem ausführlichen und kurzweiligen Text die Geschichte und Kultur des Landes.

In diesem Sinne viel Freude beim Betrachten!

Ihre Verleger Bernhard und Sebastian Wipfler